31. Oktober 2022

Offenbarung Kapitel 17 – Verse im Detail erklärt


Kapitel 17 des letzten Buches der Bibel behandelt die bereits schon aktive und weiter aufkommende finstere Macht. In der Offenbarung 17 ist diese Macht als das “Tier aus dem Abgrund” beschrieben.

Der Höhepunkt gemäß Offenbarung 17 ist bereits in Sicht

Heilige Schrift

Offenbarung 17 steht bereits vor der Tür

Das “Tier aus dem Abgrund” spielte bereits in der Offenbarung Kapitel 11 eine Rolle. Ein böse Macht, welche die “2 Zeugen” (vorübergehend) vernichten wird. Eine Abhandlung, welche in der Zeit der Franz. Revolution stattfand. Diese Macht wird jedoch wieder in einer ähnlichen Weise in naher Zukunft eine erneute Rolle spielen. Das “Tier aus dem Abgrund” verbündet sich mit den Königen und wird die Verfolgung der Gläubigen des wahren Evangeliums aufnehmen. Die Könige werden dem “Tier aus dem Abgrund” anhand von Gesetzgebungen treu zur Hand gehen. Allerdings sind die Könige (Regierungschefs) offensichtlich selbst getäuscht worden. Das Ende des Tieres sowie der darauf sitzenden Frau ist vorprogrammiert.

Die Verse von Offenbarung 17 im Einzelnen

Vers-NrVersBeschreibung
1Und einer von den sieben Engeln, welche die sieben Schalen hatten, kam und redete mit mir und sprach zu mir: Komm! ich will dir das Gericht über die große Hure zeigen, die an den vielen Wassern sitzt,Die sieben Schalen sind die "Zornschalen", welche die 7 letzten Plagen über die Erde bringen werden. Das Gericht über "Babylon" (Röm. Kirche) wird kommen. "Viele Wasser" sind Völker, Nationen und Sprachen.
2mit der die Könige der Erde Unzucht getrieben haben, und von deren Wein der Unzucht die, welche die Erde bewohnen, trunken geworden sind. "Könige" sind Herrscher verschieder Art. "Unzucht" sind Verbrechen, Irrlehren, Betrug, Sünden, etc, welche auch von den Bewohnern angenommen wurden.
3Und er brachte mich im Geist in eine Wüste. Und ich sah eine Frau auf einem scharlachroten Tier sitzen, das voll Namen der Lästerung war und sieben Köpfe und zehn Hörner hatte. "Frau" ist eine Gemeinde, Kirche (Religion). "Tier" ist eine politische Macht. Hier "scharlachrot" und damit eine von Satan gegebene Macht. "7 Köpfe" beschreiben die 7 vergangenen Mächte (Buch Daniel Kap. 7). "10 Hörner" sind 10 Mächte (Staaten). Historisch waren dies die 10 Germanischen Stämme nach Zerfall Roms.
4Und die Frau war gekleidet in Purpur und Scharlach und übergoldet mit Gold und Edelsteinen und Perlen; und sie hatte einen goldenen Becher in ihrer Hand, voll von Greueln und der Unreinheit ihrer Unzucht, Es gibt nur eine Kirche, welche Purpur (Bischöfe), Scharlach (Kardinäle) aufzeigt und mit Glanz, Pomp und Prunk auftritt. Eine Münz-Ausgabe 100 Vatikan-Lire zeigt eine Frau mit Becher in der Hand (u. Sonnensymbol, babylonisch). Genannt "Fides". Latein "Glaube", aber es gibt auch eine babylon. Göttin mit den Namen "Fides". Die Göttin des Schwures, Geheimnisses. Die oft von Promis vor einem Auge gehaltene Hand mit dem "O" und den gestreckten Fingern ist das Symbol für die anerkannte Macht "des einen Auges" (im Abschluss-Stein der Pyramide) und die Handhaltung bedeutet den Buchstaben "F" (für Fides).
5und auf ihrer Stirn war ein Name geschrieben: Geheimnis, Babylon, die Große, die Mutter der Huren und der Greuel der Erde.Roms politische Machenschaften geschehen im Geheimen, u.a durch Jesuiten-Orden, Malta-Orden, Opus Dei und Freimaurer. Die Freimaurer wurden von Jesuiten gegründet und auch kontrolliert.
6Und ich sah die Frau berauscht vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu; und ich verwunderte mich sehr, als ich sie sah. Von Anbeginn der Macht des Papsttums (absolute Macht seit 538 n.Chr.) verfolgte die Kirche alle Menschen, die von den Dogmen der Kirche abwichen, ganz besonders die Bibel-treuen Menschen, Gefängnis, Folter, Mord, Verbrennung, Totschlag, Kreuzzüge, unzählige Millionen kamen ums Leben. Diese Macht des "finsteren Mittelalters" will die Kath. Kirche wiedererlangen und dies wird sie auch.
7Und der Engel sprach zu mir: Warum verwunderst du dich? Ich will dir das Geheimnis der Frau sagen und des Tieres, das sie trägt, das die sieben Köpfe und die zehn Hörner hat. Ankündigung der Erklärung
8Das Tier, das du gesehen hast, war und ist nicht mehr, und es wird aus dem Abgrund heraufkommen und ins Verderben laufen; und die auf der Erde wohnen, deren Namen nicht geschrieben stehen im Buch des Lebens von Grundlegung der Welt an, werden sich verwundern, wenn sie das Tier sehen, das war und nicht ist und doch ist. "Abgrund" ist die Metapha für Satans bisherig verdecktes Wirken. "Verderben" deutet auf den finalen Untergang der religiösen und politischen Macht hin. "War und ist nicht mehr" bzw. "das war und nicht ist und doch ist" beschreibt die absolute Macht von 538 bis 1798 (Absetzung Papst durch Napoleon), aber dennoch geheimes Wirken im "Hintergrund" mit anschließender Rückerlangung der absoluten Macht.
9Hier ist der Verstand [nötig], der Weisheit hat! Die sieben Köpfe sind sieben Berge, auf denen die Frau sitzt. "Sieben Berge" beschreiben die 7 Berge rund um die Stadt Rom.
10Und [es] sind sieben Könige: Fünf sind gefallen, und der eine ist da — der andere ist noch nicht gekommen; und wenn er kommt, muß er für eine kurze Zeit bleiben Die 7 Mächte der Geschichte (Daniel Kap. 7):
1. Babylon – gefallen
2. Medo-Persien – gefallen
3. Griechenland – gefallen
4. Römisches Reich – gefallen
5. Papsttum – gefallen 1798
6. Franz. Revolution, sog. Demokratien – noch aktiv
7. Weltmacht USA seit 1945 – Handlanger Roms und wird Führung NWO übernehmen
11Und das Tier, das war und nicht ist, ist auch selbst der achte, und es ist einer von den sieben, und es läuft ins Verderben Die 8. Weltmacht ist wieder das Papsttum, welches bereits einer der vorangegangenen 7 Mächten war. Am Ende wird diese Macht vernichtet werden (mit ihr auch der "Rest der Erde")
12Und die zehn Hörner, die du gesehen hast, sind zehn Könige, die noch kein Reich empfangen haben; aber sie erlangen Macht wie Könige für eine Stunde zusammen mit dem Tier Die aus dem Zerfall des Röm. Reiches hervorgegangenen Germanischen Stämme und die daraus entwickelten Länder Europas. Die "Könige" haben Macht, aber sind dennoch keine souveränen Mächte ("Macht WIE Könige"), aber nur für sehr kurze Zeit, zusammen mit der politischen Macht Roms. "Marionetten Roms". 1 Std. beschreibt eine sehr kurze Zeit. Sollte die Stunde prophetisch gemeint sein, dann sind es konkret 15 Tage.
13Diese haben einen einmütigen Sinn, und sie übergeben ihre Macht und Herrschaft dem Tier. Alle "10 Könige" sind gleich konditioniert, handeln entsprechend gleichgeschaltet. Die lückenlosen "Papstbesuche" sind ein klares Zeichen dafür. Sie werden ihre Macht endgültig dem Papsttum übergeben.
14Diese werden mit dem Lamm Krieg führen, und das Lamm wird sie besiegen — denn es ist der Herr der Herren und der König der Könige —, und mit ihm sind die Berufenen, Auserwählten und Gläubigen.Es beginnt wieder die Verfolgung der Abweichler der von den politisch durchgesetzten Dogmen Roms, insbesondere den Bibel-treuen Menschen. Im Prinzip wie im Mittelalter, nur mit "modernen Methoden und Themen". Die Abweichler werden u.a. gebranntmarkt als Schädlinge des Allgemeinwohls, gefährlich, etc. (mit "Pandemie der Ungeimpften", "Tyrannei der Ungeimpften" wurde schon vorkonditioniert)
15Und er sprach zu mir: Die Wasser, die du gesehen hast, wo die Hure sitzt, sind Völker und Scharen und Nationen und Sprachen. Selbsterklärung
16Und die zehn Hörner, die du auf dem Tier gesehen hast, diese werden die Hure hassen und sie verwüsten und entblößen, und sie werden ihr Fleisch verzehren und sie mit Feuer verbrennen. Die "Könige" (Regierungschefs) der Länder werden die wahren Absichten Roms, bzw des Papstes erkennen. Sie wurden selbst getäuscht von den Visionen einer "gerechten Welt" durch "soziale Gerechtigkeit, Brüderlichkeit, Allgemeinwohl, Solidarität" und der "religiösen Verherrlichung" der Erde und Natur. Aber es ist zu spät. Die Wut und Verbitterung wird grenzenlos sein. Eine "Hure" ist eine abgefallene Kirche. Interessant ist hier der Aspekt ihrer Verbrennung. Gemäß Altem Testament wurden Huren gesteinigt. War diese Hure aber die Tochter eines Priesters (Geistlichen), dann wurde sie verbrannt. Der "geistliche" Vater ist klar Satan.
17Denn Gott hat ihnen ins Herz gegeben, seine Absicht auszuführen und in einer Absicht zu handeln und ihr Reich dem Tier zu geben, bis die Worte Gottes erfüllt sind. Gott lässt dies alles zu aus sehr gutem Grund. So wird unter den Menschen der "Spreu vom Weizen" getrennt, da der FREIE WILLE eines jeden Menschen garantiert ist. Jeder Mensch kann selbst entscheiden, welcher Macht er als Autorität anerkennt.
18Und die Frau, die du gesehen hast, ist die große Stadt, die Herrschaft ausübt über die Könige der Erde "Die große Stadt" ist klar Rom, der Vatikan. Dort wo alle Regierungschefs sich gegenseitig die Klinke in die Hand geben.

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.