europa_th

Unglaubliche Willkür der EZB

„Was nicht passt, wird passend gemacht“. Der bereits abgedroschen klingende „Handwerker-Spruch“ erhält durch die Machenschaften der Europäischen Zentralbank (EZB) eine neue Qualität. Die EZB schafft sich die eigene Welt Die Welt am Sonntag ist der Europäischen Notenbank auf die Schliche gekommen, die Kriterien für die Kreditvergabe an Spanien mit etwas „unsauberen“ Mitteln zu kaschieren. Erstaunlich[…]

Der Euro stürzt auf ein „Tiefststand“ – Ja und?

Viel Geschrei um nichts Besonderes – Euro rauf und wieder runter Kursschwankungen der Währungen sind auf einem sich bewegenden Kapitalmarkt völlig normal. Statische Märkte würden statische Währungen ergeben, stürmische Finanzmärkte lassen Währungen um so mehr schwanken. Jetzt ist der Euro tatsächlich auf einen Tiefstand gerutscht, der so manchen Menschen den Schrecken in die Knochen fahren[…]

Die Angst vor der Inflation wird unterschiedlich bewertet

Zwischen „Alles nicht so schlimm“ und drohender „Hyper-Inflation“ Die Inflation ist für einen Teil der Bevölkerung ein abstrakter Begriff, für andere eine „spürbare“ Verteuerung des Lebensunterhalts. Dritte können sich vielleicht noch daran erinner, wie Großvater von „Damals“ im Jahre 1923 erzählte, als ein Apfel und ein Ei Billionen Reichsmark kosteten. Das Thena Inflation oder Geldentwertung,[…]

Das Zins- und Geldsystem wird jetzt in Spanien deutlich

Weitere Bonitätsabstufungen in der EU und Spaniens Familien erleben Immobiliengau Die Ereignisse zur Euro-Schuldenkrise überschlagen sich auf ein Neues. Die Ratingagenturen werfen mit ihren Bonitäts-Abstrichen um sich, die Zinsen für 10-jährige deutsche Anleihen steigen und in Brüssel wird „verbitterte“ Einigkeit geübt. In Italien werden inzwischen Kapital und Sparguthaben in Sicherheit gebracht, während den spanischen Immobilienbesitzern[…]

Euro war ein Fehler – Gründe zum Untergang der Währungsunion

Die Wendehälse zum Vorbild – Euro-Finanzkrise bringt neue Auflage Den Verteidigern und Befürwortern des Euros steht das Wasser offenbar bis zum Hals. Ihre Glaubwürdigkeit scheint an die Grenzen gestossen zu sein. Eine Kehrtwende setzt ein, gerade so, als wenn die Fahne durch den Wind eine neue Richtung vorgesetzt bekäme. Wendehälse wurden sie damals von den[…]

Deutschland ist „Gewinner“ und profitiert von Euro-Krise – Schön gefärbt

Krisengewinner“ Deutschland verweigere die Hilfen für EU-Staaten Trotz der untergehenden Länder der EU-Südschiene und dem „Überraschungs-Angriff“ durch abgestossene Staatsanleihen in fast der gesamten Euro-Zone, wird Deutschland als „Profiteur der Krise“ bezeichnet und aufgefordert, endlich den EU-Ländern beizustehen. Zum Wort Profit: Die Bezeichnung für einen Gewinn, bzw. den Überschuss, welcher am Ende übrig bleibt, nachdem die[…]

europa

Wen das Schlachtvieh den Metzger nicht respektiert – unfair?

Die deutschen Bürger sind zu wenig dankbar für geniale Politiker Auf den Nenner gebracht ist es erschreckend, was schon seit Monaten innerhalb der EU vor sich geht. Ganz speziell die verantwortungslosen (Fehl-) Entscheidungen der deutschen Politik. Die Enteignung der Bürger, die sichtbare Entmündigung, nimmt mit jeder neuen Entscheidung über die Zukunft klarerer Züge an. Eigentlich[…]