29. März 2021

Beschreibungen zur Jesu Wiederkunft


Eine weit verbreitete These mitunter in protestantischen Kirchen ist die sog. Vorentrückung. Bei diesem Ereignis werden die gläubigen Christen heimlich von der Erde genommen, um diese vor der bevorstehenden Drangsal bzw. Trübsal zu bewahren. Allerdings lässt sich diese These nicht mit den Beschreibungen in der Heiligen Schrift stützen.

Die Bibel gibt zur Entrückung (eigentlich) klare Auskunft

Bibel

Falsche These lassen sich stets mit der Bibel widerlegen

Bei der sog. Vorentrückung werden alle Gerechten von der Erde genommen. Urplötzlich, für jeden überraschend. Der „große Rest“ bleibt auf der Erde und wird der kommenden Trübsal entgegensehen. Diese These im Bezug zur Endzeit ist bei „genauem Hinsehen“ jedoch nicht haltbar. Die Bibel gibt diesbezüglich ganz andere Auskunft. Mitnichten wird ein Kreis Auserwählter „auf die Schnelle“ entrückt noch vor dem Beginn der Drangsal bzw. Trübsal. Eine Entrückung wird es geben, aber dies geschieht bei Jesu Wiederkunft und damit beim „Grande Finale“. Dies lässt sich anhand der Beschreibungen in der Bibel schnell verifizieren.

Über den Grund dieser Lehre einer Vorentrückung kann nur spekuliert werden. In Verbindung zur Vorentrückungs-These steht noch das beschriebene 1.000-jährige Friedensreich auf Erden nach der Erscheinung des Messias. Während dieser Zeit haben die Menschen gemäß Ausführungen die Gelegenheit, zum Glauben zu finden. Doch eine solche Friedenszeit auf Erden lässt sich in der Bibel nirgendwo entdecken. Wie auch immer ein womöglich veranstaltetes „manuelles Spektakel“ aussehen wird, die Wahrheit über Jesu Wiederkunft ist leicht nachzulesen. Dazu gibt es in den verschiedenen Büchern des Neuen Testaments klare Hinweise.

Jesus wird mit Seinen Engeln kommen

Matthäus 16,27: „Denn der Sohn des Menschen wird in der Herrlichkeit seines Vaters mit seinen Engeln kommen, und dann wird er jedem Einzelnen vergelten nach seinem Tun.“

Jesus kommt mit großer Kraft und Herrlichkeit

Markus 13,16: „Und dann wird man den Sohn des Menschen in den Wolken kommen sehen mit großer Kraft und Herrlichkeit.“

Sein Kommen ist wie der Blitz vom Osten bis zum Westen

Matthäus 24,27: „Denn wie der Blitz vom Osten ausfährt und bis zum Westen scheint, so wird auch die Wiederkunft des Menschensohnes sein.“

Alle werden das Kommen Jesu sehen

Offenbarung 1,7: „Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die, welche ihn durchstochen haben; und es werden sich seinetwegen an die Brust schlagen alle Geschlechter der Erde! Ja, Amen.“

Auferstehung der Gerechten

Matthäus 24,31: „Und er wird seine Engel aussenden mit starkem Posaunenschall, und sie werden seine Auserwählten versammeln von den vier Windrichtungen her, von einem Ende des Himmels bis zum anderen.“
Markus 13,27: „Und dann wird er seine Engel aussenden und seine Auserwählten sammeln von den vier Windrichtungen, vom äußersten Ende der Erde bis zum äußersten Ende des Himmels.“
1. Korinther 15,51-52: „Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden zwar nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden, plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune; denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden.“
1. Thessaloniker 4,15-17: „Denn das sagen wir euch in einem Wort des Herrn: Wir, die wir leben und bis zur Wiederkunft des Herrn übrig bleiben, werden den Entschlafenen nicht zuvorkommen; denn der Herr selbst wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt, vom Himmel herabkommen, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen. Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zusammen mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem Herrn, in die Luft, und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit.“

Erlösung Gottes Volk

Römer 8,23: „und nicht nur sie, sondern auch wir selbst, die wir die Erstlingsgabe des Geistes haben, auch wir erwarten seufzend die Sohnesstellung, die Erlösung unseres Leibes“

Bestrafung der Gottlosen

2. Thessaloniker 1,8-9: “ in flammendem Feuer, wenn er Vergeltung üben wird an denen, die Gott nicht anerkennen, und an denen, die dem Evangelium unseres Herrn Jesus Christus nicht gehorsam sind. Diese werden Strafe erleiden, ewiges Verderben, vom Angesicht des Herrn und von der Herrlichkeit seiner Kraft“




Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.