Vom „einfachen“ Hosting zum Mietserver

Ich denke so langsam wird es Zeit!
Meine Seiten im www sind bis dato auf einem kleinen Hosting-Paket gelagert und die Ladezeiten zu bestimmten Tageszeiten geraten schon teilweise in gruselige Bereiche. Alle schön zusammen auf einer „Platte“, neben vielen weiteren Domains, die sich um die Recourssen streiten wie die kleinen Piepmätze wenn Mama-Vogel mit dem Wurm angeflogen kommt. Die monatliche Mehrinvestition ist nicht gerade unerheblich, da steht ein Faktor 4 dahinter, aber ich denke es wird sich auszahlen, da ich schon selber oft aus Frust meine eigene Seite verlasse, weil mich die Wartezeit zur vollständig geladenen Seite, nach zwischenzeitlicher Kaffeebereitung, Kuchenbacken und Bude reinigen, nur ärgert. Eine frisch zu erstellende Seite im WordPress erfordert doch auch mal eine Vorschau und Umgestaltung und wieder Vorschau…etc…jedes Mal die Wartezeit….wahrlich gruselig. Ab und zu ein Totalausstieg vom Server, mit der Begründung dass ein vom anderen User eingespieltes Script verrückt gespielt hätte….und das neben meiner Haustüre….noch gruseliger….
Ein wichtiger Faktor ist auch die Auswahl verschiedener IP-Adressen im Netz.
Alle meine Seiten teilen sich bis jetzt die gleiche IP-Adresse…google-gruselig….
Habe soeben eine Frageliste zu einem Provider losgeschickt, werde die Antworten noch abwarten, dann geht es zur Sache…..hoffe nur dass der Umzug ohne grosse Eingriffe und vor allem ohne Probleme schnell vonstatten geht (gruselige Vorstellung)…..
…und weiter geht’s…

[ad#468×60-text]

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.