Thailand-Urlaub die nächste – Kurz aber fein – Neue Energie getankt

Das Jahr 2010 kann kommen – Die nächsten Pläne sind geschmiedet

Den Jahreswechsel wieder irgendwo im „Nirgendwo“ Thailands verbracht, bei ca. 32°C Tagestemperatur jeden Tag frische Energie getankt, wobei mir die Rückkehr ins eiskalte Bayern einen kräftigen Schnupfen eingebracht hat. Schon kurz vor der Abreise aus dem Isaan dachte ich mir schon, dass es sich eigentlich nicht lohnt, wieder gen Heimat zu fliegen….

thla001 thla002 thla003
thla004 thla005 thla006

Das Domizil angesteuert, etwas suchend, da die Land- und Strassenkarten Thailands nicht gar so detailiert sind wie ich es hier gewohnt bin, aber die grobe Richtung war klar und fragen kostet nichts. Dafür wurde ich gleich mit „echter Fischerei“ in einem ausgepumpten Reis-Bewässerungs-Teich und anschließendem Picknick belohnt. Mehr Frisch-Fisch geht nicht…

thla007 thla009 thla010
thla011 thla012 thla013

Für Abwechslung war gesorgt. Zwischen den einfachen Leben, dem ursprünglichem Handwerk und den beeindruckenden Tempel-Anlagen war alles vertreten. Sogar ein überdimensionaler Christbaum wurde in Bangkok zur Schau gestellt, obwohl mir der Stil etwas „zu amerikanisch“ erschien.

thla008Ein echtes Fundstück der Einheimischen aus der Gegend Buriram sind zwei Bronze-Figuren, die bei Grabungsarbeiten aus dem Erdreich gezogen worden sind. Mit stolz präsentiert und gleich mit der Bitte um Kauf oder Interessenten. Die erste Einschätzung ist eine „gemischte“ Darstellung aus dem buddhistischen und hinduistischen Bereich. Innerhalb Thailands offenbar nicht der große Fang, da eher rein buddhistische Darstellungen aus der Antike einen gewissen Wert darstellen. Da ich wahrlich kein Fachmann bin und die Zollbestimmungen Thailands bezüglich Ausführung von antiken Figuren kenne, habe ich tunlichst davon abgesehen, auch nur an eine Mitnahme gen Heimat zu denken…

Das Jahr 2010 ist eigentlich schon verplant, im Gegensatz ist jedoch ein längerfristiger Aufenthalt angedacht, der weit über die „leidigen“ 10 Tage hinausgehen wird. Der Ort ist schon ausgesucht. Anschluss Eisenbahn von/bis Bangkok, natürlich mit Internet-Anschluss, versteht sich von selbst…

[ad#468×60-text]


Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.