Schritt für Schritt jetzt die Plugins ausschalten – Dem Problem auf der Spur

Worpress Plugins auf den Finger fühlen – Schuldiger gesucht

Das leidige Thema Server-Tod ist noch am Dampfen, also noch sehr heiß.
Die ersten Analysen ergaben eine offensichtlich unheimlich hohe Datenbank-Abfrage, sogar zu
„unchristlichen“ Zeiten mitten in der Nacht. Die CPU kocht, der RAM geht aus und dann lässt
sich der Server vom Dampf in himmlischen Höhen und Ruhe davontragen. Damit er wieder festen Boden unter die Füsse bekommt, muss er förmlich „abgeschossen“ werden. Zur Besinnung gekommen läuft er wieder rund, bis…..
Das Weshalb und Warum zu diesen queries ist noch nicht bekannt.

Jetzt das Ausschließungs-Prinzip: Ein WordPress-Pluging off, dann das nächste Plugin off….
bis…ja, bis hoffentlich wieder das Öl ins Getriebe kommt und der Server freudig seine Runden dreht.

Falls der Fehler wirklich an einem WP-Plugin liegen sollte, dann werde ich das „gnadenlos“ posten.
Ein neues Plugin ist mir seit Wochen nicht reingekommen, lediglich die („erforderlichen“) Updates.
Einen Kandidaten habe ich schon im Visier, aber erst die Bestätigung…keine Gerüchte hier…

[ad#468×60-text]

… und weiter geht’s …

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.