Lange Nächte in der Umgestaltung – Live-Simulation am PC

Die letzte Nacht war durchwachsen. Eine komplette Umgestaltung des Blogs. Neues Outfit, neue Farben, neuer Style, mehr Übersicht, weniger „Wirrwarr“, aber noch nicht fertig.
Das vermeintlich größte Problem war die Umstellung, welches bei WordPress zwar nur ein „Mausklick“ auf das Theme bedeutet, aber das Resultat erstmal „vernichtend“ aussieht, wenn das neue Theme-Style im Originial belassen wird. Die ursprünglichen und bisherigen Anpassungen im style.css des alten Themes waren nicht unerheblich, vor allem was die Schriftgröße und die Aufteilung und Dimensionen der Bereiche wie Header, Sidebars, Content und Footer angeht.
Wenn da schon mal so um die 600 Beiträge existieren, dann wäre es ein enormer Aufwand, jeden Post händisch auf Absatzform und Zeilenumbrüche zu kontrollieren, geschweige anzupassen. Dann doch lieber die räumlichen Aufteilungen des neuen Themes im style.css anpassen. Der Abschluss ist noch lange nicht erreicht. Da gehören jetzt noch eine Menge themenbezogener Bilderchen und Thumbnails eingerichtet, vor allem noch ein paar stylistische Anpassungen, Kleinigkeiten wie Farbanpassungen, etc, usw….
Die Vorbereitung auf die Umstellung erfolgte jedoch im Gröbsten am Schreibtisch-PC. Im Life-Betrieb einfach umzuschalten hätte dann doch womöglich auch in den späten Abendstunden die Leute erschreckt, und die kleinen Crawler, die zu jeder Tag- und Nachtzeit unterwegs sind, wollte ich auch nicht schocken. Deshalb auf die schnelle mit dem absoluten Top-Tool xampp einen eigenen Apache-Server mit allem Drum und Dran eingerichtet. Alles dabei was das Herz begehrt. FTP, HTTP, mySQL, Admin, Client….Die Datenbank rübergespielt, die Webseite reinkopiert und schon konnte es losgehen. Funktioniert prima, den eigenen PC als Server fungieren zu lassen und die Änderungen und Anpassungen „gefahrlos“ durchführen zu können. Das vorläufige Ergebniss nächtlich auf den Web-Hoster rübergespielt und dort die notwendigen Modis erledigt.
Wird heute auch wieder eine lange Nacht werden…
und weiter gehts….

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.