Die Seiten flutschen wieder – Eine Frage bleibt noch offen…

Die Datenbank der Domains läuft wieder wie geschmiert, aber…

…war der Grund jetzt wirklich ein Plugin in WordPress oder eine Lücke in der alten phpMyAdmin?
Ein Plugin hatte ich deaktiviert: Den XML-Generator für Google Sitemaps.
Nebenbei habe ich noch so ziemlich alle registrierten Benutzer mit den E-Mail TLD .ru .gmail…etc. gelöscht, um ggf. den „Schmutzfinken“ den Wind aus den Segeln zu nehmen, falls da Möglichkeiten für Datenbank-Manipulationen (Injections) bestehen durch bestimmte Nutzer-Rechte….
Dann ist mir aufgefallen, dass „so ganz nebenbei“ plötzlich eine neuere Version der phpMyAdmin eingespielt worden ist….
so, was war jetzt „schuld“ an der ziemlich langen Misere?

Irgendwie eigentlich wurschtegal, da das deaktivierte Plugin ruhig schlafen kann. Zumindest werde ich ab und an mal eine manuelle Generierung der XML anwerfen. Jedes Posting im WordPress gibt eh einen „lauthalsen“ Ping an die entsprechenden Seiten zur Kenntnissnahme…und schon rattern die Spider wie wild umher….

Die Sorgen sind weg, der Spaß an der Sache ist wieder voll da…

[ad#468×60-text]

… und weiter geht’s …

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.