Die Domain steht – Der Umriss auch – Gehversuche mit Joomla

Das universelle Baukasten-System von Joomla – Kostenlos erhältlich

Die Domain-Reservierung ist schnell und unkompliziert verlaufen. Am nächsten Tag war schon alles
in der Denic eingetragen. Die index.html auf dem Server ist noch unangetastet, ganz nach dem Motto: „Hier entsteht eine neue…..“.

work-ollidu-grDie Suche nach Umsetzung und Ideen hat mich auf Joomla gebracht.
Dieses komplette Script ist kinderleicht zu installieren, soweit etwas Grundkenntnisse in den Bereichen Server und Datenbank (MySQL) vorhanden sind.
Da ich Zugriff in den Admin-Bereich habe, waren die Grundvoraussetzungen server-seitig schnell eingestellt. Lediglich PHP safe_mode auf off stellen, WebServer mod_rewrite auf on stellen und
PHP debug ausstellen, fertig, der Rest war schon passend voreingestellt.
Im Vorfeld eine eigene Datenbank eingerichtet, Einstellung auf „localhost“, der zugewiesene Zugangsname und das ausgesuchte Paßwort. Letztendlich den eigenen Domain-Namen eingegeben und die eigene
E-Mail-Adresse. Fast schon fertig. Die Installation ist sehr gut beschrieben und selbst „relative Laien“ sollten keine Schwierigkeiten haben, Joomla in ein paar Minuten zu installieren.

Voraussetzung ist natürlich ein eigener FTP-Zugang, um das ganze Joomla-Paket zum Server rüberzuschieben…..wobei dies eigentlich trotz schneller DSL-Verbindung der längste Part gewesen ist.

Zu Joomla gibt es unzählige Templates, bzw. Design-Vorlagen. Die Auswahl wird der nächste Schritt sein. Nicht zu bunt, nicht zu beladen. Eigentlich „kurz und knackig“, das Thema und der Inhalt zählt.

….aber heute nicht mehr, im Hintergrund waren bis jetzt zu viele Aufgaben zu erledigen….bis jetzt

…und weiter geht’s…

[ad#468×60-text]

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.