Besser später als nie – follow oder nofollow

Da „rüttelt“ man(n) schon seit einem dreiviertel Jahr mit WordPress, setzt ein Update nach dem anderen auf, setzt ein Plugin nach dem anderen ein und bringt, wenn auch teilweise mit Schmerzen, wieder alles zum Laufen um dann irgendwann, irgendwie darauf zu stossen, dass WP alle Links, die von Kommentaren, von Trackbacks und von Pingbacks verweisen, mit einem rel=“nofollow“ gebranntmarkt werden. Wieso ist da nicht irgendwo ein netter Herr, besser eine sehr nette Frau, die an meine Tür klopft und sagt „Follow“ me…..ein Anruf hätte es auch getan, oder eine Hinweis-Mail….
tja, träum weiter….
So, zur Kentniss genommen, sogleich reagiert und ein (weiters) Plugin installiert.
das dofollow-Plugin
Jetzt sind meine Seiten „freigeschaltet“ für vernünftige
Kommentare und „Linke-Sammler“….
puh….schon arg spät….oder?

Wir benutzen Cookies für die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.